Abnehmen und Zunehmen

By Hella Hergel

Für viele Menschen ist Abnehmen gar nicht so leicht! Eigentlich weiß man genau man sollte sich gesünder ernähren, aber…..

Es gibt auch einige Menschen, die würden super gerne zunehmen, aber auch das ist gar nicht so einfach!

Ob wir leicht zu oder abnehmen können liegt im Stoffwechsel! Es hat nicht direkt mit den Kalorien zu tun, sondern wie gut der Köörper die zugeführten Nahrungsbestandteile verwerten kann. Deshalb sind die Prinzipien für die Menschen, die abnehmen wollen und die Menschen, die zunehmen wollen gleich!

Ich selbst komme auch einer übergewichtigen Familie. Seit meinem 11. Lebensjahr achte ich auf mein Gewicht und es gibt kaum eine Ernährungsformel, die ich noch nicht ausprobiert habe – mal mit mehr – mal mit weniger Erfolg.

Woran liegt es ob wir leicht oder schwer abnehmen?

Es gibt viele Faktoren, die auf das Körpergewicht und die Fettverbrennung Einfluss haben. Gerade in den letzten Jahren wurden viele Studien zu diesem Thema gemacht und neue Erkenntnisse gewonnen:

1. Kalorien sind nicht entscheidend!

2. Aufnahme und Verbrauch sind nicht entscheidend! Entscheidend ist der Zellstoffwechsel!

Es gibt Abnehmprogramme, die mit Hormonen oder homöopathischen Aufbereitungen davon arbeiten. Das halte ich jedoch für sehr bedenklich, weil der gesamte Stoffwechsel durcheinander kommt. Natürlich kann ich diese verwenden, aber das würde ich nur in extremen Fällen einsetzen wenn alles anderen nicht funktioniert.

Wenn es wirklich DIE Superpille gäbe, würde es keine übergewichtigen Menschen mehr geben.

Was kann man also tun?

Viele nehmen zu, weil sie hungrig sind und der Körper nach Essen oder Zucker verlangt. Oder aber sie essen relativ wenig und nehmen dennoch nicht ab. Auch in unserer Welt bestehen Mangelzustände von Vitalstoffen, vor allem in den Zellen. Der Körper versucht diese aufzufüllen, indem er Hunger signalisiert. Der gesunde Körper zeigt was er braucht! Es gibt Geschmackszusatzstoffe, die Gehirnareale aktivieren und uns süchtig werden lassen und die natürlichen signale was der Körper braucht überdecken!

Wenn man weiß, was dem Körper fehlt und ihm das zuführt, hört das auf.

Auch der Verdauungstrakt kann eine Ursache sein, dass die Menschen viel Essen. Liegt ein Problem mit der dem Darm vor, dann wird zuerst dieser saniert. Denn nur über den Darm können wir die Vitalstoffe aus der Nahrung aufnehmen!
Nahrungsmittelunverträglichkeiten stören das Gleichgewicht im Darm. Unsere Darmflora (Mikrobiom) ist hier entscheidend – egal ob Zu- oder Abnehmen das Thema ist.

Das Mikrobiom lenkt laut neuester Forschung auch unsere psychische Stabilität! Es beeinflusst unsere Emotionen und hat direkten Einfluss auf den Stoffwechsel. Manche Forscher gehen sogar so weit, dass sie sagen das Mikrobiom schafft unsere Persönlichkeit. In der Praxis kann ich durch eine Blutanalyse feststellen auf welche Nahrungsmittel ggf. eine Unverträglichkeit vorliegt und diese dann auf unterschiedlichen Wegen behandeln.

In meiner Praxis empfehle ich eine spezielle Haarmineralanalyse zur Feststellung des Stoffwechsels.

Daraus kann ich erkennen wie erschöpft der Körper und wie das Energieniveau ist. Viele Menschen sind einfach erschöpft und fühlen sich ausgebrannt. Sie hoffen, mit dem Essen sich Energie zuführen zu können oder kompensieren den Frust mit Essen als Stressabbau-Methode.

Die Haarmineralanalyse zeigt, wie gut die Schilddrüse arbeitet, die direkt den Energieverbrauch steuert und im direkten Zusammenhang mit Gewichtszu- und abnahmen steht.

Es zeigt wie gut die Stressverarbeitung noch klappt oder ob die Nebennierenrinde, die unsere Stresshormone produziert erschöpft ist. Dies hat auch einen direkten Einfluss auf das Gewicht.

Natürlich zeigt diese auch wie die Mineralstoffversorgung ist. Man denkt bei uns gibt es keinen Mangel an Vitalstoffen. Es stimmt wir haben keinen Mangel an Nahrungsangebot. Allerdings enthalten die Gemüse etc nur noch einen Bruchteil der Vitalstoffe im Vergleich mit 1950! Wir müssten also mindesten 1kg, besser 2-3kg Gemüse essen damit wir wirklich gut mit Vitalstoffen versorgt sind. Das macht kein Mensch!

Nach dieser Analyse wird eine Ernährung zusammengestellt, die den Stoffwechsel wieder reguliert.

Sicherlich gehört Bewegung zum Gesundsein dazu.

Jedoch gilt auch hier: Sport ist individuell anzupassen. Auch hier zeigen neuere Studien, dass stundenlanges Training u.U. sogar noch das Abnehmen auf Dauer erschweren. Liegen z.B. Entzündungen versteckt vor, kann der Körper nicht abnehmen. Muskelkater z.B. ist auch eine minimale Entzündung durch den notwendig geworden Abbau von zu viel Laktat im Gewebe.

Kennt man eigentlich die Ernährungempfehlungen und kann sich dennoch nicht gut ernähren, liegt die Ursache dafür wohl eher im Unbewussten. Aber auch hier bietet die Naturheilkunde Möglichkeiten und Wege, wie z.B. Hypnose. Wird Nahrungsaufnahme oder Verweigerung der Nahrungsaufnahme auf Grund von psychischen Problemen erschwert, kann ich in meiner Praxis verschiedene Wege anbieten, um diese Programme „umzuschreiben“!

So erreichen Sie Ihr Ziel. Sie kommen zu Ihrem Wohlfühlgewicht und damit Ihrer Gesundheit und Lebensqualität näher auf allen Ebenen.

Am besten Sie rufen direkt unter 02241 82559 an oder schreiben eine Email an praxis (@) hergel.de

Leave a Comment:

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen